UB Parteitag in Ramsen

Veröffentlicht am 18.10.2017 in Stadtverband

 „Mit rund 20 Prozent haben wir bei der zurückliegenden Bundestagswahl das schlechteste Ergebnis unserer Geschichte eingefahren. Ein deutlicher Hinweis: Ein ,Weiter so’ kann es nicht geben“, teilt der Unterbezirksvorsitzende Tristan Werner mit – und ergänzt: „In dieser schwierigen Zeit gilt es sauber zu analysieren, wo die Fehler gemacht wurden und was wir in Zukunft anders und besser machen müssen.

Hier muss die Partei auf den wertvollsten Schatz, den sie besitzt, zurückgreifen: ihre Mitglieder.“ Damit auch jeder seine Idee zur Erneuerung der Partei einbringen kann, sollen themenoffene Karten beim Parteitag ausliegen, auf denen die Mitglieder ihre Meinung und Idee aufschreiben können. Die Antragskommission werde diese zusammenfassen, und der Unterbezirksvorstand werde dann daraus ein Positionspapier erarbeiten. Das soll auch innerhalb der Partei – in Land und Bund – weitergegeben werden. „Nur zusammen können wir diese Herausforderung bestehen“, so Werner. Auf der Tagesordnung steht neben einer Aussprache und dem Ergebnis der Kartenabfrage auch ein Vortrag des Bundestagsabgeordneten Gustav Herzog unter dem Titel „Herausforderung nach der Bundestagswahl 2017“.ssl Quelle Ausgabe

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Herbst-Bildungsprogramm 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Flüchtlingsseminar

22.11.2017, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Treffen der Jusos Donnersbergkreis
Die Jusos Donnersbergkreis laden zu Ihrem nächsten Treffen ein. Die Tagesordnung lautet w …

16.12.2017, 09:00 Uhr Kinderbetreuung SPD OV Kibo und Bolanden

Alle Termine