.

SPD Donnersbergkreis

Impfteams haben gute Arbeit geleistet

Veröffentlicht am 10.03.2021 in Pressemitteilung

Zu den weiteren Entwicklungen der Impf-Debatte im Donnersbergkreis nimmt die SPD-Kreistagsfraktion Stellung: Die SPD-Kreistagsfraktion steht zu der Arbeit des Impfzentrums und der mobilen Impfteams. Sie haben in schwieriger Zeit gute Arbeit geleistet.

Es ist äußerst bedauerlich, dass Organisationsversagen und Fehlentscheidungen der Kreisspitze und der sonstigen Verantwortlichen zu einer öffentlichen Debatte geführt haben, welche die gesamte Impfstrategie in Frage gestellt hat. Mit ihrem privilegierten Impfen und der fehlenden Transparenz haben Landrat und die Verantwortlichen der Sache geschadet.

Auch unseren dritten Fragenkatalog hat der Landrat unvollständig und ausweichend beantwortet. Für das Verfahren, wer wann für eine Impfung angerufen wurde, gibt es immer noch keine nachvollziehbare Erklärung und Begründung. Wir werden nicht zulassen, dass sich der Landrat aus seiner Verantwortung stiehlt und versucht, alle Fehler auf den ausscheidenden Bediensteten der Kreisverwaltung oder ehrenamtlich Tätige abzuschieben.

Die Zeit des Impfstoffmangels ist absehbar vorbei. Die Impfungen im Impfzentrum werden deutlich hochgefahren und wir brauchen gerade jetzt motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten, dass, wie von der SPD-Kreistagsfraktion gefordert, zukünftig ein transparentes System zur Verimpfung der Restdosen eingerichtet wird, damit wir eine Chance haben, das Vertrauen der Bevölkerung wieder zurückzugewinnen.

Wir setzen unsere Aufklärungsarbeit fort und haben eine öffentliche Aussprache im Kreistag in seiner Sitzung Ende März beantragt.

Um Vorwürfen zu wahltaktischem Verhalten entgegenzutreten, werden wir uns erst nach den Landtagswahlen wieder öffentlich äußern, auch um ergänzende Fragen zu stellen.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Matthias Mieves Unser Kandidat für den Bundestag

Weitere Infos über den Kandidaten Matthias Mieves unter wwww.matthiasmieves.de

 

 

Auch in Corona Zeiten immer ansprechbar!

Auch in diesen schwierigen Coronazeiten ist die Donnersberger SPD und unsere Abgeordneten telefonisch oder per Mail jederzeit ansprechbar. Persönliche Besuche sind zurzeit nur mit Voranmeldung möglich. Bei Fragen und Problemen helfen wir gerne weiter! 

SPD Geschäftsstelle:

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1311 E-Mail:

ub.donnersbergkreis@spd.de

 

Jaqueline Rauschkolb, MdL

Wochentags von 10-16 Uhr

Telefon: 0152-07654256

E-Mail: wahlkreis@jaquelinerauschkolb.de

 

Gustav Herzog, MdB

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1320

E-Mail: gustav.herzog.wk@bundestag.de

Facebook

Counter

Besucher:1390827
Heute:49
Online:3