Martin Schulz in der Orangerie in Kirchheimbolanden

Veröffentlicht am 20.05.2019 in Europa

Martin Schulz

Auf Einladung von Gustav Herzog, unserem Bundestagsabgeordneten, kam Martin Schulz am 20. Mai in die Orangerie nach Kirchheimbolanden. Zuerst beantwortete er in kleiner Runde Fragen verschiedener geladener Besucher zum Thema, wie es mit Europa in Zukunft weitergehen kann. Ein großes Thema spielte hierbei der Brexit und seine Folgen. Im zweiten Teil des Abends sprach Martin Schulz vor einem vollbesetzten Westflügel der Orangerie über Europa. Es gibt wenige Menschen, die so flammend über die europäischen Probleme und Chancen reden können wie Martin Schulz, selbst glühender Europäer. Er schlug in seiner Rede einen großen Bogen vom Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinen zwei Weltkriegen und den vielen Konflikten, bis ins beginnende 21. Jahrhundert. Die vergangenen fünfzig Jahre sind geprägt von Völkerverständigung und dem Zusammenrücken der Nationen, was dem Kontinent Frieden und Sicherheit gebracht hat. Im Saal brandete Applaus auf, als Martin Schulz dabei die große Rolle der SPD und der SPE, der Europapartei der SPD, herausarbeitete. Auch für die Zukunft präsentieren die sozialdemokratischen Parteien im Europäischen Parlament stabile Lösungen im Sinne der Bürger. Unsere Werte für Freiheit, Demokratie und soziale Rechte können nur durch eine starke, vereinte EU gegen Autokraten wie Putin, Trump oder Erdogan verteidigt werden. Die SPD ist DIE Europapartei Deshalb am 26. Mai SPD wählen! Wir wollen ein Volk der guten Nachbarn sein und werden, im Inneren und nach außen – lasst uns dieses Zitat beherzigen und miteinander als Nachbarn am Projekt Europa weiter bauen!

 
 

Suchen

Vorwaerts