.

.

SPD Kreisparteitag macht sich für fest-installierte Luftfilter stark

Veröffentlicht am 03.09.2021 in Pressemitteilung

Winnweiler: Der SPD Kreisparteitag hat nach ausführlicher Diskussion einem Antrag der Jusos stattgegeben, der den sukzessiven Einbau von fest-installierten Raumlufttechnischen Anlagen mit Wärmetauschern (RLT) in allen Schulen, Kitas, Kinder- und Jugendeinrichtungen im Donnersbergkreis fordert. Zudem wird in einem weiteren Antrag an die Landespartei die Aufnahme von RLT Anlagen in die Schulbaurichtlinie sowie der Aufbau einer entsprechenden Förderkulisse gefordert.

Umweltbundesamt empfiehlt Einbau fest-installierter raumlufttechnischer Anlagen

In der Antragsbegründung erläuterte Jonathan Kreilaus stellvertretend für den Juso Sprecher Jan Krebs, dass Schülerinnen und Schüler am meisten unter der Pandemie und Schulschließungen gelitten hätten. Zudem empfiehlt das Umweltbundesamt den Einbau fest-installierter raumlufttechnischer Anlagen mit Wärmetauschern. Diese RLT Anlagen sind neben Lüften und Mund-Nase Schutz der wirksamste Schutz gegen COVID-19. Zudem kann die Luftqualität in Klassenräumen deutlich verbessert werden und trägt zu einer höheren Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler bei. In Kombination mit Wärmetauschern kann somit auch im Hochsommer eine angenehmes Raumklima geschaffen und „Hitzefrei“ verhindert werden.

Kreistagsfraktion setzt sich zukünftig bei allen Grundsanierungen für solche Anlagen ein

In der Debatte unterstützte die Kreistagsfraktion den Antrag der Jusos. „Politik ist dazu da Prioritäten zu setzen. Jahrelang wurde an der Bildung gespart. Jetzt müsse man die Prioritäten wieder auf die Schulen richten“, so Chris Stumpf. Auch Christa Maier von der Antragskommission unterstützte den Antrag und kündigte an, dass sich die Kreistagsfraktion für solche Anlagen im Kreistag stark machen werde. Zukünftig sollen bei allen Grundsanierungsmaßnahmen solche fest-installierten raumlufttechnischen Anlagen eingebaut werden. Im Hinblick auf den Klimaschutz wolle man sich zudem für Photovoltaik auf dem Schuldach einsetzen. Insbesondere zur anstehenden Sanierung des Wilhelm-Erb-Gymnasiums wolle man zeitnah in Kreistag und Kreisausschuss einen entsprechenden Antrag zum Einbau solcher fest-installierten raumlufttechnischen Anlagen stellen.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Matthias Mieves Unser Kandidat für den Bundestag

Weitere Infos über den Kandidaten Matthias Mieves unter wwww.matthiasmieves.de

 

 

Auch in Corona Zeiten immer ansprechbar!

Auch in diesen schwierigen Coronazeiten ist die Donnersberger SPD und unsere Abgeordneten telefonisch oder per Mail jederzeit ansprechbar. Persönliche Besuche sind zurzeit nur mit Voranmeldung möglich. Bei Fragen und Problemen helfen wir gerne weiter! 

SPD Geschäftsstelle:

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1311 E-Mail:

ub.donnersbergkreis@spd.de

 

Jaqueline Rauschkolb, MdL

Wochentags von 10-16 Uhr

Telefon: 0152-07654256

E-Mail: wahlkreis@jaquelinerauschkolb.de

 

Gustav Herzog, MdB

Montags und Donnerstags von 10-16 Uhr

Telefon: 06361 1320

E-Mail: gustav.herzog.wk@bundestag.de

Facebook

Counter

Besucher:1390827
Heute:99
Online:2