Kreiswahlprogramm 2014-2019

Finanzen

Geld ist nicht alles – aber vieles lässt sich ohne Geld nicht realisieren. Deshalb ist es unsere Aufgabe dafür zu sorgen, dass unsere Kinder und Enkel auch noch genügend finanziellen Spielraum haben, um ihre Welt zu gestalten. Wir dürfen nicht nur Schulden hinterlassen. Seit zwei Jahrzehnten ist die Leitlinie der sozialdemokratischen Finanzpolitik im Kreis, den Spagat zu schaffen zwischen notwendigen Zukunftsinvestitionen und dem Schuldenabbau. 

Die langfristige Verschuldung haben wir in den letzten 14 Jahren um ein Drittel reduziert. Hier hatten wir einen eigenen Gestaltungsspielraum, den wir genutzt haben. Hingegen konnten die steigenden laufenden Kosten aufgrund der miserablen Staatsfinanzen in ganz Deutschland nicht gedeckelt werden, sodass hohe Kassenkredite entstanden. Ab dem Jahr 2015 werden wir diese abbauen, da wir dann unsere Haushalte wieder ausgleichen können. Dazu ist es auch weiterhin erforderlich, dass wir bei den Ausgaben sehr restriktiv vorgehen. Schuldenabbau ist in der Verantwortung vor künftigen Generationen eine Notwendigkeit, der wir uns stellen. 

Wir erwarten von der Bundesregierung, dass die finanziellen Zusagen für die Kommunen im Koalitionsvertrag eingehalten werden. 

Herbst-Bildungsprogramm 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Flüchtlingsseminar

22.11.2017, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Treffen der Jusos Donnersbergkreis
Die Jusos Donnersbergkreis laden zu Ihrem nächsten Treffen ein. Die Tagesordnung lautet w …

16.12.2017, 09:00 Uhr Kinderbetreuung SPD OV Kibo und Bolanden

Alle Termine