17.08.2017 in Topartikel Kommunales

Leserbrief: „Von Eile zu sprechen ist lachhaft“

 

In dieser Woche erschien nun bereits der zweite Leserbrief Pro Fusion zwischen Alsenz-Obermoschel und Rockenhausen. Das zeigt, dass es zahlreiche Bürger/innen gibt die sich für eine Fusion mit Rockenhausen einsetzen. Anfolgend der Leserbrief aus der RHEINPFALZ vom 17.08.2017 von Tanja Vogel aus Niedermoschel: "Von Eile zu sprechen ist lachhaft" 

 

17.08.2017 in Pressemitteilung von SPD Kirchheimbolanden

Plakatierung für Gustav und Martin

 

Der Anfang ist gemacht - wir haben gestern mit der Plakatierung begonnen.

 

16.08.2017 in Kommunales

Leserbrief: "Fakten bleiben auf der Strecke"

 

Zu unserer Berichterstattung über den vom Land geplanten Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Alsenz-Obermoschel und Rockenhausen und die dazu veröffentlichten Leserbriefe haben wir folgenden weiteren Leserbrief erhalten:

Ich verfolge die Diskussion zur möglichen Fusion der VG Alsenz-Obermoschel mit Meisenheim oder Rockenhausen mit großem Interesse, und sicherlich gibt es für beide Seiten gute Argumente für oder gegen eine Fusion. Was für den einfachen Zeitungsleser wie mich aber ärgerlich ist, dass oft die einfachen Fakten auf der Strecke bleiben und auch aktuell immer wieder Hypothesen, Mutmaßungen oder einfach falsche Behauptungen gestreut werden. Offensichtlich nach dem Motto „Es wird schon irgendwas hängenbleiben“.Beispiele: „Weitere Studien 2018 abwarten“. Eine ganze Reihe von Gutachten/Studien zu Synergien und Effekten möglicher Kreis-/VG-Zusammenlegungen liegen vor. Eine mathematische Klarheit über die beste Zusammensetzung von Verbandsgemeinden oder Kreisen wird es auch 2018 darin nicht geben.

 

15.08.2017 in Ortsverein von SPD GV Rockenhausen

Wir trauern um Eugen Christmann

 

 

 

 

14.08.2017 in Veranstaltungen von SPD GV Rockenhausen

"Merkel mit 63 in Rente schicken"

 

Trotz strömenden Regens kamen an die 150 Besucher am Freitagabend auf das Markplatzfest des SPD Ortsvereins Rockenhausen, um den Auftritt der Bundesministerin Andrea Nahles und des Bundestagsabgeordneten Gustav Herzog zu sehen. Nahles fordert Angela Merkel auf mit 63 nun in Rente zu gehen und Gustav Herzog grenzt sich bei der Rüstungspolitik scharf von der Union ab.

 

Gustav Herzog. Für die Region.

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

18.08.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Marktfrühstück

19.08.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Marktfrühstück

19.08.2017, 14:00 Uhr Spielplatzfest des Ortsvereins Kirchheimbolanden

Alle Termine